Artillerie-Schießwettbewerb

  • Hallo


    Ich habe das vom Senatsmeeting am Donnerstag noch mitbekommen wie nachher noch diskutiert wurde, wie ein Artillerie-Schießwettbewerb aussehen könnte.

    Nachdem das Schießen auf Zielscheiben eher nicht so mit Begeisterung gesehen wurde, wurde überlegt stattdessen auf Skirmish-Karten Ziele vorzugeben.


    Ich hätte jetzt dazu folgenden Vorschlag wie man das machen könnte:

    Es wird eine Skirmishkarte ausgesucht, die den Artilleristen nicht mitgeteilt wird. Dort bewegt sich dann eine Infanterielinie auf einem vorgegebenen Pfad und die Kanoniere müssen versuchen die zu treffen bevor die Linie den Pfad vollendet hat (Linie bewegt sich stur auf dem Pfad ohne Geschwindigkeitsänderungen oder den Schüssen auszuweichen). Man darf so oft schießen wie man will, jeder tote Infanterist ist ein Punkt, NCOs sind drei und Offiziere sind fünf Puntke (wer Henning trifft kriegt zehn). Artilleristen müssen sich halt überlegen ob sie eher schnell oder eher genau schießen wollen (wenn sie beides können, dann spricht das ja für sie). Geschossarten dürfen sie sich auch selbst aussuchen, Geschütz wird vorgeben.

    Artilleristen treten immer in Vierer-Teams an. Dieser Wettbewerb testet wie gut sie zusammenarbeiten, wie gut sie treffen und wie schnell sie neu laden und schießen können.

    Es schießt immer nur ein Team. Wenn fertig, wird ausgewertet wer in der Linie aller gestorben ist und die Linie spawnt neu beginnt ihren Marsch erneut und das nächste Team kommt dran.


    Was haltet ihr davon?

    UNIVERSALSOLDAT

    Offiziell ein Kavallerist

    Mit Geist und Körper Infanterist

    Mit Offenen Augen ein Scout

    Im Herzen Artillerist

    In Eile ein Messenger

    Mit Stolz ein Fahnenträger


    Mit Leib und Seele bei der 52nd New York

  • Hallo,


    das ist eine gute Idee aber im Spiel leider nicht fair.

    Da wir wissen das es immer anders ist die Wirkung der Kugel auch wenn die in der Linie einschlägt fallen mal nur einer mal gleich fünf oder mehr. Daher sehe ich das als kritisch an so einen Schießwettbewerb als Fair zu beurteilen.